Der Wildapfel | Baum des Jahres 2013
Der Wildapfel ist eine der Urformen der heutigen Kulturapfelsorten.

Der auch Holzapfel genannte Baum ist heute sehr selten. Seine Früchte sind

sehr klein und auch im reifen Zustand sehr sauer. Früher kochte man aus

den Früchten Tee, um die fiebersenkende und erkältungshemmende Wirkung

zu nutzen. Auch wenn er wirtschaftlich keine Rolle spielt, ist er für die

Ökologie zur Bereicherung der Artenvielfalt von Waldrändern von großer

Bedeutung. Da er auch Überschwemmungen statthalten kann, ist er

auch in Auenwäldern zu finden